Florida

ist einiges, aber auf keinen Fall langweilig. Wunderschöne Strände, die berühmten Themenparks, der Kontrast zwischen den Skylines der großen Städte und den farbigen kleinen Holzhäusern, Flamingos und Alligatoren, zur Schau gestellter Reichtum neben odachlosen Menschen, das Einkaufen und Nachtleben, die fast immer entspannten Einheimischen machen es zu einem Urlaubsziel, welches man eigentlich jährlich besuchen möchte. Familien, Paare, Senioren oder Alleinreisende, es ist vollkommen egal, Florida bietet für allen und jeden etwas. Der Urlaub vergeht viel zu schnell. Kajakfahren, Radfahren, Angeln, Golf, Bootstouren, oder einfach mit einem fettem SUV, oder Mustang in der Gegend rum fahren.
Es gibt mittlerweile zahlreiche Airlines, die auch Direktflüge anbieten, ist also alles kein Problem mehr. Wenn ihr nicht individuell verreisen wollt, könnt ihr auch geführte und organisierte Rundreisen buchen, oder Pauschalreisen. Für mich persönlich ist das immer mit so einem Gruppenzwang verbunden. Die Zeit in der andere für und über mich entscheiden kommt früh genug.:-) Und zum Thema „Verstehe ich die dort überhaupt“? macht euch mal keine Gedanken. Ich bin auch kein Muttersprachler, aber irgendwie wurschtelt man sich da schon durch.

Die ersten Tage habe ich nur sehr wenig verstanden. Ich hatte vorab gelesen, dass es so eine Art „Florida Slang“ gibt, der sehr schwer zu übersetzen ist, man muss wirklich genau hinhören und notfalls eben mehrmals nachfragen. Komischerweise habe ich die älteren Leute ziemlich gut verstanden. Sie reden deutlich und lassen sich Zeit. Die jungen Leute sabbeln gleich los und während ich noch überlegt habe „grammatikalisch korrekt“ auf einen Satz zu antworten, hatten die schon die nächsten zehn Sätze gesagt. Mit Spanisch kommt man übrigens auch oft weiter. Wenn gar nichts mehr geht einfach höflich lächeln, einen schönen Tag wünschen und gehen. Ich kann euch nur empfehlen wenigstens einmal nach Florida zu fliegen. Wir werden auf jeden Fall nochmals nach Florida fliegen, da wir ja nur einen ganz kleinen Teil kennengelernt haben.

kleiner Tipp: In der Nähe von Orlando könnt ihr Kajaks aus Glas mieten, sind die nicht cool? Schade, das ich das erst zu spät erfahren habe. Sie sind komplett durchsichtig und aus Polykarbonat, einem Material aus dem auch kugelsichere Scheiben hergestellt werden. Ihr sitzt also auf einer großen Taucherbrille und erlebt die Unterwasserwelt ohne nass zu werden. Das Ding wiegt auch nur 20 Kilogramm.

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Mel von Kind im Gepäck
    20. Februar 2019 19:49

    Ist ja lustig. Wir waren schon 5 Mal in Florida, aber der spezielle Slang ist mir noch nie aufgefallen, aber man lernt nie aus. Bestimmt achte ich beim nächsten Mal drauf. Die Kajaks aus Glas kannte ich zwar schon aber wir haben es leider selbst auch nicht gemacht. Das Wasser ist ja echt top in den Springs. Wir haben es geliebt! Wir haben da auch was zusammengestellt – eine Übersicht: https://www.kindimgepaeck.de/springs-ocala-national-forest-camping/

    Antworten
    • Hallo Mel, vielleicht bist du sehr sicher in der Sprache, dass es dir gar nicht mehr auffällt, mir ist es immer extrem aufgefallen, wenn ich mit anderen Urlaubern gesprochen habe, die nicht aus Florida kamen, es war eine Wohltat….die älteren Snowbirds habe ich fast alle verstanden, die haben langsam und deutlich geredet, deinen Bericht lese ich mir gleich mal durch….Liebe Grüße Daniela

      Antworten
  • Hallo Daniela,
    da stimme ich dir auf jeden Fall zu, dass Florida sehr abwechslungsreich ist!

    Wir waren vor 3 Jahren auch auf eigene Faust durch und ich war wirklich positiv überrascht von dem Mix aus coolen Städten, traumhaften Stränden, viel Natur und dem American Way of Life. Unser Higlight waren die Florida Keys und das Kennedy Space Center.

    Liebe Grüße
    Iris von Ich Reise Immer So
    http://www.ichreiseimmerso.de

    Antworten
    • Hallo Iris, normalerweise müsste man da mal drei Monate am Stück in der Gegend rumfahren. Die Keys sind wirklich sehr schön, im Kennedy Space Center waren wir nicht, sollten wir vielleicht mal nachholen…….Liebe Grüße Daniela

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü