Italien

Schon seit ewigen Zeiten steht Bella Italia für eine mediterrane Küche, guten Wein, Mode, Kultur Lebensart, Schönheit, wundervolle Küsten und, und, und. Man kann Segeln, Baden, Wandern, oder einfach nur entspannen. So ein bisschen beneide ich die Leute aus dem süddeutschen Raum ja schon, die können schnell mal eben für ein Wochenende rüber fahren.

Ich kenne viele junge Familien, die immer auf die Campingplätze nach Italien fahren. So ist die Erholung für Eltern und Kind garantiert, die Kinder rennen den ganzen Tag irgendwo rum, sind beschäftigt, oder werden durch Mitarbeiter oder Aktionen des Campingplatzes beschäftigt und schlafen am Abend todmüde ein. Einen Kleiderzwang gibt es auch nicht, also alles gut. Viele ältere düsen mit ihren Wohnmobilen, oder Wohnwagen in irgendeine schöne Ecke und verbringen dort ihre Ferien. Man kann eigentlich nichts falsch machen, wenn man Italien als Urlaubsland wählt.

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Seit unserem Urlaub auf Sardinien letztes Jahr, steht Italien auch ganz oben auf meiner Hitliste und ich möchte auf jeden fall bald das Festland sehen. Deine Fotos locken schon sehr. Ich finde, es gibt kaum irgendwo in Europa so viele schöne Städte und Strände in einem einzigen Land. Von der hiesigen Kaffeekultur ganz zu schweigen!

    Antworten
    • Hallo Jo, wir waren früher (noch mit Kind) sehr oft in Italien, ich sehe den Italienern auch gern beim Reden bzw. gestikulieren zu, das ist immer so dramatisch…….:-) Und wie du schon schreibst, über die Kaffeekultur muss man echt nicht reden, einfach nur genießen…Liebe Grüße Daniela

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Daniela Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü