SEA LIFE Bangkok Ocean World

SEA LIFE Bangkok Ocean World

Prinzipiell meide ich Orte, an denen Tiere nicht artgerecht gehalten oder vorgeführt werden. Aber ich liebe Rochen, Haie und Seepferdchen (toll, dass hier die Männchen schwanger werden) und natürlich ganz viele andere. Wenn man nun nicht ständig an den schönsten Orten der Welt Tauchgänge macht und die Artenvielfalt dort genießen kann, wo sollte man sich sonst diese Tiere ansehen? Gerade für Kinder finde ich das sehr wichtig, nur so kann man ihnen zeigen was es auf dieser Welt zu schützen und zu erhalten gilt.

Unterwasserwelt

Das Aquarium umfasst etwa 10.000 Quadratmeter mit Hunderten von verschiedenen Arten, die sich in 5.000.000 Litern Wasser tummeln. Die Tiere sind nach ihrem Lebensraum thematisch grob zusammengefasst. Überall sind Tafeln mit Beschreibungen auf Thai und Englisch angebracht.

Ihr könnt durch einen künstlich geschaffenen Regenwald mit kleinem Wasserfall laufen und dort die Tiere bewundern. Was mich persönlich dort und an den anderen Schaukästen extrem genervt hat, war, dass viele Eltern ihren Kindern nicht verboten haben ständig gegen die Scheiben zu donnern bis die Tiere sich bewegen. Kann man seinen Sprösslingen doch eigentlich vernünftig erklären, oder?

Nemo und Dorie

Ich hoffe, ihr könnt euch noch an den Kinderfilm „Findet Nemo“ erinnern, im Sealife habe ich viele „Nemos und Dories“ gefunden. Es ist echt lustig anzusehen, wie aufgeregt die kleinen Kinder sind, wenn sie Nemo sehen.

Seepferdchen und Rochen

Leider habe ich noch nie Seepferdchen oder Rochen in ihrer natürlichen Umgebung gesehen. Bei den Seepferdchen müssen die Männer die Jungtiere austragen, manche Arten schaffen es bis zu 2000 Jungtieren. Das Weibchen legt ihre Eier in die Brusttasche der Männchen ab und das war es auch schon, ein Träumchen für die Frauen. Sie sind einfach so süß anzusehen, in meinem Video habe ich ein paar filmen können.

Rochen wiederum sind so majestätisch, ihr Skelett besteht aus Knorpel und dadurch sind sie sehr flexibel, sie gleiten wie Vögel durchs Wasser. Von unten sehen sie aus als lachen sie den ganzen Tag.

Unterwassertunnel

Das ist das absolute Highlight im Aquarium, über euch ziehen Haie, Rochen und unzählige Fischschwärme vorbei. Als wenn man auf dem Meeresboden spazieren gehen würde. Wenn möglich solltet ihr für den frühen Morgen oder den späten Abend Tickets kaufen, dann ist es nicht so voll und gleich viel schöner.

Video SEA LIFE Bangkok Ocean World

Hier könnt ihr euch das ganze mal ansehen.

Tickets

Ich würde euch empfehlen vorab online zu buchen, das könnt ihr bei Klook oder GetYourGuide jederzeit.

Es gibt Tickets nur für das Aquarium oder Kombitickets, die eine Fahrt mit einem Glasboot, Madame Tussaud oder 4D Film inklusive Snacks beinhalten. Wir haben nur für das Aquarium pro Person ca. 20 EUR Eintritt gezahlt. Madame Tussaud hat mich noch nie interessiert und wenn ich in diesem Aquarium umherwandeln kann, warum soll ich dann mit einem Glasboot fahren, irgendwo bin ich schon mal mit einem Glasboot gefahren und außer einer vor sich hintreibenden Plastikwasserflasche habe ich gar nichts gesehen. Aber wem es Spaß macht…

Vergesst eure Reisepässe nicht, die werden ca. 20 x kopiert, eingetragen, wieder eingetragen, in einer Liste erfasst usw., ich weiß nicht warum dort so ein Aufwand mit der Datenerfassung betrieben wird, aber ich hoffe, dass es einen guten Grund gibt.

Fütterungszeiten

Ich würde mich nicht unbedingt auf die Zeiten verlassen, die können jederzeit geändert werden. Aber das kann man ja direkt vor Ort erfragen.

  • Otter: 11:00 und 15:00 Uhr
  • Brillenpinguine: 11:30 und 15:30 Uhr
  • Süßwasserfische: 12:00 und 16:00 Uhr
  • Diver’s Communication: 12:00 Uhr, 14:00 Uhr und 15:00 Uhr
  • Eselspinguine: 12:30 und 16:30 Uhr
  • Haie: 13:00 und 16:00 Uhr
  • Adlerrochen: 13:30 und 16:30 Uhr

Adresse SEA LIFE Bangkok Ocean World

Das Siam Paragon ist eine Shoppingmall, Gucci, Chanel, Versace etc. sind dort zu finden, im Untergeschoß findet ihr das Sea Life. Wer nach dem Besuch Hunger hat, kann gleich die Fressmeile (Food Court), die ebenfalls im Untergeschoss ist, besuchen. Sie ist sauber und ziemlich groß.

B1-B2 floor. Siam Paragon Shopping Centre, 991 Rama 1 Road, Pathumwan, Bangkok 10330

Täglich von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr geöffnet, letzter Eintritt ist 20:00 Uhr, ich glaube da sind die Tickets auch günstiger.

SEA LIFE Bangkok

Fazit

Ich kann euch einen Besuch dort empfehlen, dass Einzige, was mir überhaupt nicht gefallen hat, war das Pinguingehege, meiner Meinung nach zu klein. Aber vielleicht ändert man diesbezüglich noch etwas.

12 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Mich verzaubert es total, auch Deine Bilder jetzt. Sehr schön da. Unser Sealife ist recht klein (Speyer), aber ich war schon in größeren. Ich meide so etwas nicht, denn diese „Gefängnisse“ für Tiere helfen bei der Arterhaltung. Viele Tiere, die schon ausgestorben sind (wegen uns Menschen, wohlbemerkt!), kann man im Zoo oder Aquarien noch sehen. Es half auch schon mit der Auswilderung, dass Arten wieder aufgelebt sind. Der Mensch tut der Erde leider nicht gut.

    Lieben Gruß, Bea.

    Antworten
    • Hallo Bea, stimmt allerdings, sieht man ja aktuell, dass es in Venedig wieder Fische gibt und das Wasser klar wie nie ist, aber ich wette, wenn diese Corona Zeit überstanden ist, geht es weiter wie vorher, eigentlich sollte man daraus lernen. Aber daran glaube ich nicht.

      Liebe Grüße
      Daniela

      Antworten
  • Tolle Bilder! Ich bin generell auch kein Fan von Orten, wo Tiere potentiell nicht artgerecht gehalten werden, aber deine Beschreibung klingt wirklich gut. Und gerade für Kinder ist das ja oft die beste Möglichkeit, sämtliche Meeresbewohner einmal aus der Nähe zu sehen 🙂

    Liebe Grüße,
    Alex

    Antworten
    • Hallo Alex, danke, nicht nur für Kinder, ich habe Seepferdchen und Rochen oder Haie auch noch nie aus der Nähe gesehen und mittlerweile gehe ich auf die 60 zu……:-)

      Liebe Grüße
      Daniela

      Antworten
  • Alice Christina
    20. März 2020 20:03

    Ich war ja noch nie in Bangkok bisher. Wusste gar nicht, dass es dort auch ein Sea Life gibt. Deine Fotos sind jedenfalls atemberaubend und machen ja richtig Lust darauf. Sollte ich mal nach Bangkok kommen, kommt das definitiv auch auf meine Must See Liste. Vielen Dank für den tollen Tipp!

    Liebe Grüße
    Alice von http://www.alicechristina.com

    Antworten
    • Hallo Alice,

      danke, gelegentlich muss man aus dieser Hitze in Bangkok raus und dann bieten sich solche Orte an, vielleicht schaffst du es mal dorthin, immer noch besser als der hundertste Tempel……:-)

      Liebe Grüße
      Daniela

      Antworten
  • Ich finde, du hast in Sea Life Ocean World Bangkok wirklich tolle Fotos geschossen und einen super Eindruck von der Unterwasserwelt gegeben.
    Danke. Ich kannte das noch gar nicht und
    Dein Bericht gibt einen ersten rund um Eindruck. Wahrscheinlich werde ich nie nach Bangkok kommen, um das zu sehen, schade, herzlichen Gruß Bettina

    Antworten
    • Hallo Bettina,

      danke, wer weiß schon wo es einem im Leben noch hin führt…:-) Vielleicht fliegst du ja doch mal dorthin………:-)

      Liebe Grüße
      Daniela

      Antworten
  • Dahi Tamara
    20. März 2020 14:25

    Hm, ich finde nicht, dass man Sea Life und deren Praktiken unterstützen sollte. Tiere gehören in die Freiheit, nicht in Aquarien.

    Liebe Grüße

    Antworten
    • Stimmt zu 100 %, dass Tiere lieber die Freiheit genießen sollten, ich würde in Thailand auch nie eine Elefantentour oder ähnliches buchen, aber im SEA LIFE sieht man direkt was es wert ist geschützt zu werden, gerade für die Kinder sehr wichtig.

      Liebe Grüße
      Daniela

      Antworten
  • Hallöchen,
    ich war mal in einem kleineren Sea Life in Deutschland und fand es nicht so gut. Deine Bilder sehen viel besser aus und da würde ich tatsächlich nochmal mein Glück versuchen 🙂

    Schönen Tag dir noch!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

    Antworten
    • Hallo Linni,

      das Ding war schon ziemlich groß und auch mit viel Infos zu den jeweiligen Tieren versehen.

      Dir auch noch einen schönen Abend.

      Liebe Grüße Daniela

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Bettina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü