Nai Yang Beach

Nai Yang Beach

Der Nai Yang Beach ist ca. 10 Autominuten vom Flughafen Phuket entfernt, viele verbringen die letzten Tage kurz vor der Heimreise noch dort. Wir sind aus Singapur gekommen und haben uns die ganze Zeit schon auf das Baden und das Geräusch der Wellen gefreut. Gleich vorweg, wir wurden nicht enttäuscht.

Nai Yang Beach

Der Strand grenzt an den Nationalpark, was bei der Hitze durchaus angenehm ist. Man kann sich schön nach oben in den Schatten der Bäume legen und nur zum Baden in das klare und saubere Wasser gehen. Es gibt auch belebtere Ecken dort, aber ich persönlich mag es, wenn ich mir mal nicht gezwungenermaßen dauerhaft die Urlaubserlebnisse anderer Menschen anhören muss.

„Freunde der Fliegerei“ können Richtung Norden direkt am Strand bis zur Landebahn laufen, um dort Fotos zu schießen. Am Morgen donnern dann gefühlt alle 5 Minuten die Maschinen über euren Köpfen. Ich hatte die Entfernung vollkommen falsch eingeschätzt und bin dann halb verbrannt und dehydriert dort angekommen.

Am Strand selbst stören die Flugzeuge überhaupt nicht, man sieht sie nur landen, aber man hört nichts.

Gastronomie

An der Strandstraße reihen sich die kleinen Garküchen aneinander, im Ort selbst findet ihr ausreichend Möglichkeiten zum Essen, die Preise (meist Seafood) sind etwas höher als beispielsweise in Patong, aber meine Güte, für uns Europäer doch immer noch erschwinglich. Für das tägliche Zeug gibt es Family Mart und 7/11. Natürlich gibt es auch ausreichend Massage Studios.

Direkt am Strand gibt es auch genug Restaurants. Was gibt es schöneres, als mit den Füßen im Sand auf den Sonnenuntergang zu warten und leckeres Essen zu genießen. Die Sonnenuntergänge sind immer wieder ein Spektakel und man kann sich einfach nie satt daran sehen.

Was kann man sonst so machen?

Am besten einfach mal nichts, gutes Buch in die Hand, baden, vor sich hin dösen und schön Essen gehen. Für ein paar Tage hält man das aus. Partyhungrige sollten gleich weiter fahren, in Nai Yang gibt es keine Bangla Road, was ich aber persönlich sehr begrüße. Ich glaube, Mitternacht werden überall die Lichter ausgemacht.

einfach nur chillen

Hotels bzw. Ferienwohnungen

Das sind nur einige Hotels oder Ferienwohnungen in Strandnähe, die Preise variieren natürlich.

  • NaiYang beach Title Residencies by Phuket Apartments*, Apartments mit Pool, Restaurant, Fitnesscenter, Garten, Terrasse, Strand ca. 600 m entfernt (ca. 50 EUR pro Nacht)
  • The Title Residencies Naiyang by Beringela*, Ferienwohnung, 400 m vom Strand, Garten mit Außenpool, Fitnessraum, Türkisches Bad (ca. 60 EUR pro Nacht)
  • Brand New Apartment in Nai Yang Beach by CapitalPro*, Ferienwohnung, 300 m vom Strand, Außenpool, Fitnesscenter, Gemeinschaftslounge, Balkon, Garten (ca. 60 EUR pro Nacht)
  • The Slate*, 5 Sterne Luxus, 300 m vom Strand, schickes Industriedesign, herrliche Naturkulisse, Regenwald-Spa, 3 Außenpools, Thai-Kochkurse, Sprachkurse, 5 gastronomische Einrichtungen (ca. 170 EUR pro Nacht)
  • Ideo Phuket Hotel*, 300 m vom Strand, Garten, Balkon (ca. 60 EUR pro Nacht)
  • Naiyang Park Resort*, 100 m vom Strand, Restaurant, Außenpool, Fitnesscenter, Bar, Garten, Terrasse (ca. 100 EUR pro Nacht)
  • Dewa Phuket* (Beach Resort, Villas and Suites) das Dewa kann ich wärmstens empfehlen, der Blogpost ist noch in Arbeit und kommt später. 50 m vom Strand, Wellnessbereich, Fitnessraum, 2 Außenpools, Villen haben ein eigenes Tauchbecken sowie Dusche und Badewanne im Freien. Die Suiten verfügen über eine Küchenzeile und einen Balkon zum Pool. (ca. 130 EUR pro Nacht)

*(Affiliatelink/Werbelink) Für euch entsteht bei einer Buchung über den Link kein Nachteil, ich darf mich über eine kleine Provision freuen.

Ein paar Eindrücke kann euch der kurze Film sicherlich vermitteln.

12 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Hi, was für tolle Eindrücke und Bilder. Sieht ganz toll alles aus. Zurzeit ist mir aber leider nicht zum Reisen zumute. Wir müssen uns um unsere nächste Reise kümmern und hoffen, sie wird storniert… Lg Melissa von http://www.melissawxc.de

    Antworten
    • Hallo Melissa, stimmt, momentan hat wohl jeder andere Probleme, aktuell wird doch sicherlich alles storniert, man sollte nur nicht den Fehler machen selbst zu stornieren, dann bleibt man auf den Kosten sitzen, aber irgendwann ist dieser Mist hoffentlich auch vorbei…

      Liebe Grüße
      Daniela

      Antworten
  • Oh wow, da bekomme ich direkt wieder Fernweh! Das klingt wirklich nach einem tollen Strand 🙂

    Liebe Grüße,
    Alex

    Antworten
    • Hallo Alex,

      ja, das IST ein toller Strand, ich glaube auch nicht, dass dort irgendwann Massentourismus stattfindet, die Umgebung ist für manche zu langweilig, keine Partymeile etc, für mich ist das perfekt.

      Liebe Grüße
      Daniela

      Antworten
  • Das sieht einfach traumhaft aus und wenn ich deine Fotos sehe, bekomme ich schlimmes Fernweh. An der derzeitigen Situation fällt es mir am aller schwersten nicht mehr reisen zu können … das ist einfach ein Gefühl von Freiheit dass ich mein Leben lang genossen habe. Dieses wunderschöne Fleckchen Erde kommt definitiv auf meine Wunschliste!

    lg
    Verena

    Antworten
    • Hallo Verena, das verstehe ich nur zu gut, im März/April hatte ich meist schon die Reisen/Ausflüge für das ganze Jahr geplant. Kroatien fällt schon mal aus, aber irgendwann sind wir wieder am Start…:-) viel schlimmer trifft es die, die um ihre Existenzen bangen, da ist das „nicht reisen können“ wahrscheinlich eher ein Luxusproblem…:-(

      Liebe Grüße
      Daniela

      Antworten
  • Hallöchen,
    wow ist das schön! Danke für die ganzen Eindrücke! Ich war noch nie dort und scheinbar muss ich es bald mal ändern, wenn sich die Lage wieder beruhigt hat. Nun habe ich übrigens auch Hunger bekommen!

    Wünsche dir einen tollen Tag!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

    Antworten
    • Hallo Linni,

      ja, mittlerweile muss man die ruhigen Ecken in Thailand schon suchen, aktuell hat man die Strände auf Phuket schon dicht gemacht, aber gar nicht verkehrt, dann kann die Natur sich mal ein bisschen erholen….

      Liebe Grüße Daniela

      Antworten
  • Oh wow das sieht alles wirklich traumhaft schön aus. Genau das richtige um sich gerade mal aus der Realität wegzuräumen und einfach nur die schönen Bilder zu genießen. Nicht nur der Strand ist wunderschön, auch das Essen sieht richtig lecker aus. Da kriegt man beim Anblick wirklich Hunger.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    Antworten
    • Hallo Milli, ich träume mich auch immer an die schönen Orte zurück, wenn es mal nicht so läuft……tja, das Essen, mein Mann isst da gefühlt 10 x am Tag, mir haben es die tollen Früchte angetan, deswegen fliegen wir immer im bequemen Jogger zurück…..:-)

      Liebe Grüße
      Daniela

      Antworten
  • Ach ist das schön da! Zum Seelebaumeln lassen könnte ich das jetzt gut gebrauchen, ist aber leider nicht drin. Die Fotos laden aber zum Träumen ein. Danke dafür.

    Lieben Gruß, Bea.

    Antworten
    • Hallo Bea,

      das ist schön, dass du dich mit den Fotos ein bisschen weg träumen kannst, immerhin……:-) Irgendwann liegst du vielleicht auch mal dort.

      Liebe Grüße
      Daniela

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Avaganza Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü