American Express Platinum Kreditkarte

Mittlerweile sind die Kreditkarten als Zahlungsmittel in Discountern oder an der Tankstelle auch in Deutschland angekommen. Auch die American Express könnt ihr auf eurem Handy in die Wallet ablegen und somit überall kontaktlos bezahlen. Als Inhaber der American Express Karte seid ihr automatisch im Membership Rewards Programm. Aktuell wohl die effizienteste Art, mit euren ganz normalen täglichen Umsätzen Punkte und damit Meilen zu sammeln. Wenn ihr eure Einkäufe bar oder mit einer normalen EC Karte zahlt, habt ihr null Punkte und null Meilen. Natürlich ist das nichts für Leute, die nichts mit Kreditkarten zu tun haben wollen oder getreu dem Slogan, nur „bares ist wahres“ weiter machen wollen. Ich zahle seit Jahren mit Kreditkarten, anfangs nur online, jetzt überall, wo es möglich ist, klar, ich möchte ja auch Meilen sammeln.

Die (private) American Express Platinum Kreditkarte ist (glaube ich jedenfalls) die teuerste Kreditkarte zum Meilen sammeln in Deutschland. Die monatliche Gebühr beträgt 55 EUR und da denkt man doch gleich, echt jetzt? Wofür denn? Wir reden hier also von 660 EUR Jahresgebühr, aber ihr seht gleich, warum man vielleicht doch über diese Karte nachdenken sollte.

Empfehlungslink

Wenn ihr über meinen Empfehlungslink (gern per Mail) die Amex beantragt, erhaltet ihr aktuell als Willkommensgeschenk 75.000 Membership Rewards Punkte. Der Mindestumsatz auf der Karte muss in den ersten 6 Monaten 6000 EUR betragen, hört sich erst einmal viel an, ist aber gut umzusetzen. Anspruch auf das Startguthaben haben nur Antragsteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Platinum Card registriert waren.

Die 6000 EUR in den ersten 6 Monaten kann man aber leicht schaffen, fragt Freunde, Familienmitglieder, ob ihr größere Anschaffungen mit der Amex bezahlen könnt und lasst euch das Geld zurückgeben, verknüpft die Karte mit eurem Pay Pal Konto, da kann man auch noch einiges schaffen, Geld an Freunde überweisen etc., haltet das aber bitte im Rahmen, die Mischung aus allem ist wichtig, bucht Reisen, kauft Gutscheine, es gibt so viel Möglichkeiten diese Summe zu schaffen. Wenn man es geschickt anstellt, ist das überhaupt kein Problem. Wenn ihr die Karte vor Ablauf von 18 Monaten kündigt, gehen eure und meine Meilen verloren, aber man kann die Karte danach auch downgraden. Wenn ihr Fragen habt, bitte in den Kommentaren, dann haben alle was von. 😊 Falls ihr den Empfehlungslink wollt, könnt ihr mir gern eine Mail an info@travelmixbestager.de schreiben. Dann habe ich euch gleich auf dem Schirm. Von mir persönlich gibt es dann noch einen Bonus. Die American Express Gold könnt ihr auch über diesen Link bekommen. Da gibt es aktuell 40.000 Membership Rewards Punkte bei Beantragung. Der Mindestumsatz bei der Gold liegt bei 3000 EUR innerhalb der ersten sechs Monate. Die Kartengebühr ist 12 EUR monatlich.

Wie setze ich die Karte persönlich ein?

Gleich vorweg, ich bin definitiv kein Profi im Meilengame, ich glaube, es gibt so viele Leute da draußen, die mittlerweile Kurse gegen Geld anbieten, um andere schlauzumachen. Man kann die Karten noch extra mit diversen anderen Konten betanken, etc., aber darum geht es hier nicht, hier geht es nur um die tägliche Nutzung.

Das ist jetzt unser persönliches Konstrukt, aber vielleicht passt es ja bei euch. Ich habe die Amex Platinum beantragt und automatisch gibt es die Zusatzkarte für entweder den Partner oder in unserem Fall unsere Tochter. Bedeutet, wir sammeln die Meilen alle auf meinem Konto. Mein Mann nutzt die Goldkarte (ist mit enthalten) und meine Tochter die zusätzliche Platinkarte (auch mit enthalten). Egal, wo es möglich ist, zahlen wir mit der Amex oder PayPal, bei PayPal müsst ihr die Amex als Zahlungsquelle hinterlegen. Um noch mehr Meilen zu generieren, müsst ihr euch beim Membership Rewards Turbo Programm anmelden. Damit bekommt ihr 50 % extra Punkte angerechnet. Man sammelt also insgesamt pro 2 Euro Kartenumsatz 3 Membership Rewards Punkte. Der Turbo greift bis maximal 40.000 EUR Kartenumsatz, danach gibt es wieder 1 Punkt für 1 EUR. Für den Turbo zahlt man jährlich 15 EUR, die Zusatzkarten nehmen automatisch am Turbo teil, die muss man nicht extra zahlen. 

Die Aktivierung des Amex Membership Rewards Turbo ist telefonisch und online möglich. Dazu ruft ihr die Amex Hotline an und sagt, dass ihr gern am Turbo-Programm teilnehmen möchtet. Die Nummer steht auf der Rückseite der Amex Kreditkarte. Sofort danach erhält man eine Bestätigung per Mail und die Kreditkarte wird belastet. Online ist jetzt auch möglich, dafür könnt ihr diesen Link benutzen. Anmeldung Amex Membership Rewards Turbo

Meine Tochter und ich teilen uns die Jahresgebühr, bedeutet, auch hier kann man wieder sparen. Vielleicht ergeben sich für euch ähnliche Möglichkeiten, oder auch genau andersherum, ihr seid jung und möchtet das mit euren Eltern machen? Spielt ja keine Rolle, woher die Meilen kommen, oder? Falls eure Eltern in den Urlaub in das Ausland fliegen, müssten sie sowieso vorher diverse Versicherungen abschließen, gelegentlich vergisst man das ja auch oder hat eine Versicherung abgeschlossen, die überhaupt nichts abdeckt. Wenn die Reisen mit der Amex bezahlt werden, spielt das keine Rolle, dann ist alles abgedeckt.

Meine persönliche Konstellation zum Meilen sammeln

American Express

Was soll ich überhaupt mit diesen Membership Rewards Punkten anfangen?

Mir persönlich geht es mit dem Sammeln von Meilen oder den Membership Rewards der Amex nur darum Upgrades auf Business oder first class Flüge zu bekommen und in schönen Hotels möglichst kostengünstig zu schlafen. Ich sammele alles was geht, natürlich auch Miles & More, um im entscheidenden Moment zuzuschlagen.
Auf keinen Fall würde ich die Meilen oder Membership Rewards für Prämien oder Gutscheine eintauschen, das lohnt sich wirklich überhaupt nicht.

Gesamtüberblick Vorteile

Weiter unten findet ihr detaillierte Beschreibungen zu den jeweiligen Vorteilen.

  • Bei 13 Vielfliegerprogrammen und 3 Hotelprogrammen gleichzeitig Meilen/Punkte sammeln (inkl. Miles & More)
  • 200 Euro Reiseguthaben
  • 200 Euro Sixt Ride Guthaben
  • 200 EUR Guthaben für Global Dining Collection entdeckt man kulinarische Highlights und genießt Vorteile in Restaurants weltbekannter Küchenchefs in ganz Deutschland.
  • Amex Offers (Vorteile, Gutschriften und Rabatte)
  • Bis zu 90€ jährliches Shoppingguthaben bei NET-A_PORTER & MR PORTER
  • Zugang zu Mitgliedschaften (Golf Fee Card International, Sansibar The Fine Wine Club u.v.m.)
  • Loungezugang (Priority Pass, Centurion, Lufthansa, etc.)
  • Umfangreiche Reise- und Mietwagen-Versicherungsleistungen
  • Kostenlose Teilnahme am Membership Rewards Programm
  • 1 Punkt je 1 Euro Umsatz (1,5 Punkte/Euro mit dem Membership Rewards Turbo)
  • Zusatzkarte(n): 1 private Platinum Hauptkarte für euch + 1 private Platinum Zusatzkarte (Familie) sowie vier weitere Zusatzkarten, wahlweise American Express Card oder Gold Card Zusatzkarte.
  • Erweitertes Rückgaberecht für Ihre Einkäufe – auch im Internet
  • Persönlicher telefonischer 24-Stunden-Service
  • Aktivierung der Partnerprogramme

Tägliches Einkaufen mit der American Express Platinum Kreditkarte

Hier eine Auswahl der Händler, die Amex akzeptieren, ich versuche die Liste aktuell zu halten, da sicherlich noch mehr Akzeptanzpartner dazu kommen.

  • Aldi Nord
  • Aldi Süd
  • Lidl
  • Netto
  • Penny Markt
  • Real
  • Rewe
  • NP-Markt
  • Famila
  • dm
  • Tedi
  • Douglas
  • Esprit
  • Rossmann
  • DEPOT
  • Desigual
  • C&A
  • Dänisches Bettenlager
  • Deichmann
  • Alnatura
  • Apple
  • ATU
  • Basic
  • Bauhaus
  • BOSS
  • BUDNI
  • Dehner
  • Fielmann
  • Foot Locker
  • Galeria Kaufhof
  • Globus Baumarkt
  • Hagebau
  • HIT
  • Hornbach
  • H&M
  • IKEA
  • Jack Wolfskin
  • Kaufland
  • Karstadt
  • MediaMarkt
  • MEDIMAX
  • Metro
  • Müller
  • Nespresso
  • Peek&Cloppenburg
  • Saturn
  • Starbucks
  • SPORT VOSWINKEL
  • S.Oliver
  • tegut
  • Theo Wormland
  • Toom Baumarkt
  • Trinkgut
  • Uniqlo
  • Vapiano
  • WMF
  • Woolworth
  • Zara

Tanken mit der American Express Platinum Kreditkarte

Aktuell kommt da sicherlich schon einiges an Geld / Punkten zusammen und besser wird es sicher nicht. Die Pendler haben es ja noch nie leicht gehabt, aber jetzt?

  • Aral
  • Avia
  • BP
  • Esso
  • Go
  • HEM
  • Jet
  • Oil
  • Shell
  • Sprint
  • Star
  • Tamoil
  • Total

Airlines zum Meilentausch

Der Beitrag würde explodieren, wenn ich hier auf alle Airlines einginge, im Großen und Ganzen bekommt ihr für 5 MR (Membership Rewards) 4 Meilen bei diesen Airlines. Es kommt auch immer ein bisschen auf das eigene Flugverhalten an, mehr Asien oder mehr Europa? Habt ihr Lieblingsairlines? Mögt ihr einige gar nicht? Ich selbst habe meine MR über Payback auf Miles & More schreiben lassen, da ich hier die Möglichkeit habe über die monatlichen Meilenschnäppchen schöne Flüge zu ergattern. Aktuell finden sich dort auch viele Angebote über die Business Class von EW Discover für sehr wenig Meilen. Mir reicht das vollkommen, ich benötige nicht unbedingt First-Class, Hauptsache ich habe keine nackten Stinkefüße von Mitreisenden neben mir, manchmal schon krass, was einige sich erlauben.:-)

  • Austrian
  • British Airways
  • Emirates Skywards
  • Cathay Pacific Asia Miles
  • Etihad Guest
  • Air France KLM Flying Blue
  • SAS Eurobonus
  • Lufthansa Miles & More (via Payback)
  • Qatar Privilege Club
  • Singapore Airlines KrisFlyer
  • Alitalia MilleMiglia
  • Finnair Plus
  • Delta Skymiles
  • Iberia Plus

Hotelpartner zum Meilentausch

  • SPG (Starwood Hotels & Resorts)
  • Club Carlson (Radisson Hotels)
  • Hilton Honors (Hilton Hotels)

Hotels Akzeptanzpartner

  • Accor
  • Best Western
  • Carlson Rezidor Hotel Group
  • Choice Hotels International
  • Hilton Hotels
  • Hyatt
  • InterContinental Hotels Group
  • Kempinski
  • Maritim
  • Marriott International
  • Meliá Hotels International
  • Radisson
  • Steigenberger
  • Wyndham Hotel Group
  • u.v.m.

Mietwagen und Versicherung (Diebstahl, Vollkasko, Haftplicht)

Bezahlt ihr euren Mietwagen auf Reisen mit der American Express Platinum ist der Wagen immer Vollkasko-versichert. Diese meist unnötigen Zusatzleistungen, die euch ein sehr schnell sprechender Mitarbeiter vom jeweiligen Anbieter noch verkaufen möchte, benötigt ihr nicht.

  • Kraftfahrzeug-Haftpflicht-Versicherung für Mietwagen exkl. USA: 750.000 EUR
  • Kraftfahrzeug-Haftpflicht-Versicherung für Mietwagen in den USA: 1.000.000 USD
  • Mietwagen-Vollkasko (CDW): 75.000 EUR (200 Euro je Schadensfall Selbstbeteiligung)
  • Alamo
  • Avis
  • Buchbinder
  • Budget
  • Dollar Rent A Car
  • Enterprise
  • Europcar
  • Hertz
  • National
  • Sixt
  • SunnyCars
  • Thrifty

American Express KFZ Schutzbrief (Fahrzeug Assistance)

Der KFZ Schutzbrief bietet euch Versicherungsschutz, wenn ihr innerhalb Europas mit eurem Fahrzeug liegen bleibt und dabei mehr als 50 Kilometer von eurem Wohnort entfernt seid. Die Kosten für Reparatur, Abschleppen, Ersatzteilversand und Fahrzeugrückführung werden übernommen. Müsst ihr in einem Hotel übernachten, zahlt die Versicherung für eine oder mehrere Hotelübernachtungen. Ebenso werden Kosten für die Abholung oder Rückführung eures Fahrzeugs übernommen.

Reiseguthaben (200 EUR) American Express Platinum Kreditkarte

Jeder Hauptkarteninhaber der American Express Platinum Card erhält die 200 Euro zum Vertragsabschluss und dann immer wieder jährlich zum Jahrestag der Mitgliedschaft. Man kann die 200 EUR nicht ansparen oder mit in das neue Jahr nehmen. Das Guthaben ist immer nur ein Jahr gültig. Das Guthaben im Online-Reiseportal könnt ihr für Mietwagen, Hotels sowie nationale und internationale Flüge nutzen, aber erst ab einem Buchungswert ab 200 Euro. Wenn ihr über der Summe seid, wird immer gefragt, ob ihr den Restbetrag mit den Membership Rewards ausgleichen wollt, würde ich aber ablehnen, die Punkte sind zu wertvoll, um sie für so etwas zu verschenken, dann gleicht den Restbetrag lieber mit der Kreditkarte aus.

Ich nutze es immer für teure Hotels im Ausland, in Deutschland gibt es auch ganz gute Angebote, aber im Ausland lohnt sich das sehr viel mehr, so kann man mit dem Gutschein etwas länger in einem schönen Hotel bleiben, oder bezahlt gar nichts. Bisher hat das immer gut bei mir geklappt. Das Guthaben steht immer rechts oben in der Ecke, bei mir leider nicht mehr, da ich es für dieses Jahr schon aufgebraucht habe.

Hier seht ihr ein paar Beispiele, wo ich das Reiseguthaben eingesetzt habe, in der Regel sind das immer Hotels, die mehr als 200 EUR die Nacht kosten. Ihr müsst, wenn ihr bucht, auch immer genau 200 EUR in der Buchungsmaske haben, unter 200 EUR wird das Reiseguthaben nicht angerechnet.

Sixt Ride Guthaben (200 EUR) der American Express Platinum Kreditkarte

Nur zwei der 10 Teilguthaben können als Taxifahrt angerechnet werden, d.h. wenn ihr direkt zur sofortigen Abholung ein Auto ordert, zählt das als Taxifahrt. Das wären dann 40 EUR von 200 EUR. Die anderen Teilguthaben könnt ihr über den Limousinen Service aufbrauchen. Ich habe das bisher nur einmal in Singapur genutzt, aber das war schon toll, als wir in einen gut gekühlten schicken BMW gestiegen sind und der nette Fahrer uns ganz nebenbei noch eine kleine Stadtführung gegeben hat.

Das Sixt Ride Guthaben müsst ihr aber vorab auf der Webseite der American Express Platinum aktivieren, die Webseite der Amex ist leider etwas unübersichtlich, ihr solltet es unter Partnerprogramme finden. Das gilt auch für die anderen Partnerprogramme, die könnt bzw. müsst ihr auf dieser Seite ebenfalls aktivieren.

Global Dining Collection (200 EUR)

Die Global Dining Collection ist etwas für Feinschmecker, ihr könnt exklusive Kochevents besuchen und in ausgewählten Restaurants weltweit dinieren. Auch in Deutschland nehmen mehr als 40 Restaurants teil, allein in Berlin sind es acht Restaurants. Wir haben das bisher noch nicht geschafft, da es in unserer Ecke kein teilnehmendes Restaurant gibt. Könnte man ja auch mit einer Städtetour verbinden und sich am Abend kulinarisch verwöhnen lassen. Die Restaurants könnt ihr euch über die Webseite der Amex oder direkt in der App ansehen, ihr müsst aber über die Amex reservieren und natürlich auch mit der Amex bezahlen.

Ist doch eine schöne Sache, oder? Ordentlich für 200 EUR futtern und nach drei Tagen gibt es das Geld zurück.

Priority Pass American Express Platinum Kreditkarte

Inhaber der Amex bekommen automatisch eine Priority Pass Mitgliedschaft in der teuersten Ausführung sowohl der Hauptkartenbesitzer als auch der Zusatzkartenbesitzer (2 x 399 EUR pro Jahr). Beide Besitzer der Karten können jeweils einen Gast kostenlos mit in die Lounges nehmen. Praktisches Beispiel: Ich habe die Hauptkarte und meine Tochter die Zusatzkarte, d. h. ich kann meinen Mann kostenlos mitnehmen und meine Tochter (natürlich volljährig) einen Freund. Zugang erhaltet ihr in über 1300 Lounges weltweit.

Wer schon einmal lange Stunden an einem Flughafen verbracht hat, aus welchen Gründen auch immer, weiß das sicherlich zu schätzen. In den Lounges sitzt man bequem und kann sich kostenfrei mit kleinen Grüßen aus der Küche vollstopfen. Einige bieten auch Schlafmöglichkeiten und Duschmöglichkeiten an, man könnte es schlechter treffen.

Ihr müsst nur euren Mitgliedsausweis und eine gültige Bordkarte vorlegen. Es gibt auch eine App für das Handy, so muss man nicht immer alles mit schleppen. Viele denken, dass der Zugang nur Leute mit Businessclass Flügen gilt, nein, wenn ihr den Pass habt und Economy fliegt, kommt ihr trotzdem rein.

Den Antrag über die Mitgliedschaft für den Haupt -und Zusatzkartenbesitzer könnt ihr über die Webseite der Amex stellen.

Die jeweiligen Lounges könnt ihr über die Webseite von Priority Pass vorab herausfinden, dort erhaltet ihr Öffnungszeiten, Lage und Nutzungsbedingungen.

Amex Offers

Die „Offers“ findet ihr in der Amex App im Tab „Offers“ und in eurem Online-Kartenkonto, dort stehen übersichtlich angeordnet alle möglichen Angebote, entweder Geld zurück ab einem bestimmten Umsatz oder eben zusätzlich Punkte, man kann sich ja angewöhnen, gelegentlich rein zu sehen und das nutzen, wenn man sowieso etwas bestimmtes kaufen will. Man muss sie nur aktivieren und dann geht alles Weitere seinen Weg. Ich habe gehört, dass man anfangs nicht sehr viel „Offers“ sieht, das steigt dann aber mit dem Kartenumsatz, also alles nur eine Frage der Zeit. Hier seht ihr noch ein Video direkt von Amex zu den Offers. Hier könnt ihr die Amex Offers einsehen.

Beispiele.

Amex Offers

Amex Offers

Amex Offers

Amex Offers

Versicherungsschutz auf Reisen

Von den American Express Platinum Versicherungen profitiert nicht nur der Hauptkarteninhaber, sondern auch der Inhaber der Zusatzkarte.
Beispiel: Ich habe die Hauptkarte und dadurch ist mein Mann auf Reisen mit versichert. Wenn bei uns noch Kinder oder Enkelkinder im gleichen Haus leben würden, wären sie auch mit versichert. Der Inhaber der Zusatzkarte ist ebenfalls versichert, er muss auch nicht im gleichen Haushalt leben.

American Express Reiseunfallversicherung (gültig nur bei Karteneinsatz)

Auf Reisen von bis zu 120 Tagen (ein Traum) seid ihr gegen Unfälle versichert. Resultieren daraus Invalidität oder Tod, werden bis zu 75.000 EUR pro Versicherungsfall gezahlt. Der Todesfall von Kindern bis zum 16. Lebensjahr ist mit 15.000 EUR versichert. Ausgeschlossen sind unter anderem Unfälle, die auf Trunkenheit oder Drogen beruhen, Infektionen, sowie Bauch- oder Unterleibsbrüche

American Express Reisekomfort-Versicherung (gültig nur bei Karteneinsatz)

Die American Express Reisekomfort-Versicherung greift bei Flugverspätung, Annullierung, Flugüberbuchung und verpasstem Anschlussflug.

American Express Auslandsreise Krankenversicherung (gültig nur bei Karteneinsatz)

Die Versicherung schützt euch auf Reisen von bis zu 120 Tagen mit folgenden Leistungen:

  • Medizinische Behandlung
  • Transport zum Krankenhaus
  • Heimreise nach der Behandlung (inkl. Reisebegleiter)
  • Zahnbehandlung
  • Verlängerung des Aufenthalts von Freunden oder Angehörigen während der Behandlung
  • Besuche von Freunden und Angehörigen im Krankenhaus (für Alleinreisende)
  • Krankenhausleistungen
  • Verlängerung des Aufenthalts im Anschluss an eine medizinische Behandlung
  • Rekonvaleszenzleistungen
  • Heimreise der Kinder
  • Rückführung des Fahrzeuges
  • Economy-Flug oder Standard-Zugfahrkarte für einen Kollegen, der als Ersatz auftritt
  • Erstattung aller vorausbezahlten Wintersport-Leihausrüstungen, Liftpässe oder Unterrichtsstunden
  • Suche und Rettung
  • Beerdigungs- und Feuerbestattungskosten

Die American Express Auslandsreise-Krankenversicherung verfügt über einen Selbstbehalt je Versicherungsfall und je versicherter Person in Höhe von 10% des Schadens. Der Selbstbehalt je Person beträgt allerdings mindestens 100 Euro und maximal 500 Euro.

Vom Versicherungsschutz profitieren der Hauptkarten-Inhaber nebst Zusatzkarten- Inhaber auch Ehepartner/Partner und Kinder bis zur Vollendung des 23. Lebensjahres, sofern sie im gleichen Haushalt leben. Ausgeschlossen sind dagegen alle Mitreisenden, die 80 Jahre oder älter sind. Der Uropa muss sich also extra versichern.

American Express Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruch-Versicherung (gültig nur bei Karteneinsatz)

Die Versicherung erstattet euch eure Reisekosten, wenn ihr eure Reise nicht antreten könnt oder diese nach Reiseantritt unterbrechen bzw. abbrechen müsst. Versichert sind die Kosten für Reise, Unterbringung, Exkursionen und Freizeitaktivitäten. Die Versicherung greift im Wesentlichen, wenn ihr oder eine mit euch reisende Person oder ein naher Angehöriger vor der Reise erkrankt oder einen Unfall hat. Weitere akzeptierte Gründe für einen Reiserücktritt sind Entlassung, Gerichtsvorladung, Beschädigung oder Einbruch in Wohnstätte oder Geschäftsräume. Die Reiseabbruch-Versicherung greift im Wesentlichen aus den gleichen Gründen, allerdings nur wenn die Reise bereits angetreten wurde und vorzeitig abgebrochen werden muss.

Als Inhaber der Platinum erhaltet ihr maximal 6.000 Euro pro Person und Reise für nicht erstattbare Kosten und Änderungsgebühren. Es gilt ein Selbstbehalt je Versicherungsfall in Höhe von 10% des erstattungsfähigen Schadens (mind. 100 Euro je versicherte Person). Müsst ihr eure Reise abbrechen, übernimmt die American Express Versicherung zusätzlich “angemessene Reisekosten für Ihre Heimreise und für die Wiederaufnahme Ihrer Reise”.

American Express Reisegepäck, Geld & Reisedokumente-Versicherung (gültig nur bei Karteneinsatz)

Dank der Reisegepäck, Geld & Reisedokumente-Versicherung seid ihr gegen den Diebstahl oder Beschädigung von Reisegepäck, Geld und Reisedokumenten versichert. Die Reisedokumente sind dabei nur versichert, wenn ihr diese bei euch tragt oder in einem Safe oder in einem abschließbaren Bereich eines Fahrzeuges aufbewahrt. Pro Reise seid ihr mit maximal 3.000 Euro versichert (davon max. 750 Euro für Bargeld und Reisedokumente). Zusätzlich werden Reise- und Unterbringungskosten sowie Konsulatsgebühren, die zum Ersatz der Reisedokumente zur Fortsetzung der Reise oder zur Heimreise erforderlich sind, übernommen. In allen Fällen gilt ein Selbstbehalt von 10% des erstattungsfähigen Schadens (mind. 100 Euro je Person).

American Express Auslandsreise-Haftpflicht-Versicherung & Prozesskosten-Versicherung (gültig nur bei Karteneinsatz)

Die Auslandsreise-Haftplicht-Versicherung schützt euch auf Reisen von bis zu 120 Tagen gegen Personen- und Sachschadenersatzforderungen. Entschädigungen, die direkt oder indirekt aus einer Klage entstehen, werden bei jedem Versicherungsfall bis maximal 1.000.000 Euro übernommen. Die Kosten für einen eventuellen Rechtsstreit werden von der Versicherung bis 25.000 Euro übernommen.

Die Prozesskosten-Versicherung wird dann wirksam, wenn ihr während einer Reise einen Unfall habt oder erkrankt und vor Gericht eine Entschädigung durchsetzen wollt. Bei Nichterfolg des Gerichtsverfahrens beteiligt sich die Versicherung mit bis zu 25.000 Euro an den Prozesskosten und Auslagen.

Hinweis:

Alle Informationen in diesem Beitrag wurden so gut es mir möglich ist sorgfältig recherchiert. Da sich aber gelegentlich Bedingungen ändern, besteht hier kein Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Infos.  Schreibt lieber in den Kommentaren, dass etwas nicht stimmt oder nicht mehr aktuell ist. Das gilt auch für alles andere.

Wenn ihr einen Empfehlungslink für die Platin oder Gold Karte möchtet, könnt ihr mir gern eine Mail an info@travelmixbestager.de schreiben. Natürlich auch, wenn ihr Fragen zum Umgang mit der Karte habt. Vielleicht sitzen wir uns dann schon bald in der Businessclass gegenüber.

Bis dahin

Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü