Wat Suwan Khiri Khet Tempel Karon

Wat Suwan Khiri Khet Tempel Karon

Wat Suwan Khiri Khet, den meisten eher als Wat Karon Tempel geläufig, liegt nur ca. 500 m vom Karon-Strand entfernt an der Patak Road. Der Tempel wurde 1895 erbaut und hat einen schönen Garten. Im Inneren des Tempels findet man wunderschöne Gemälde, die Buddhas Leben darstellen. Der Tempel Wat Suwan Khiri Khet mit farbenfrohen Verzierungen beherbergt  insgesamt 17 Buddha-Statuen.

Wat Suwan Khiri Khet Tempel

Nagas und Yaks

Man wird von zwei riesigen Schlangen (Nagas) begrüßt, die sich um das gesamte Gebäude winden. Ich bin immer wieder fasziniert von den verschiedenen Darstellungen der Nagas. Mal sind sie Hüter, mal Wächter, wieder andere sind Wesen aus Mensch und Schlange oder Dämonen.

Die Yaks (blau) sind die Monster und schrecken die bösen Geister ab, sie bewachen die Buddha-Bilder im Tempel.

Tempelgarten

Der Tempelgarten ist schön angelegt, man sieht auch Mönche, die meditieren oder den Garten pflegen. Eigentlich sollten Touris in diesem Areal nicht umherlaufen dürfen, man fühlt sich wie ein Eindringling und wie sollen die meditieren, wenn da ständig einer durchs Bild läuft. Aber vielleicht will man die Touris auch nicht verprellen, schließlich hofft man auf kleine oder große Spenden. Der Eintritt ist kostenfrei, aber man kann wie gesagt eine Spende in die Boxen schmeißen.

Markttag

Dienstag und Freitag sind Markttage auf dem Tempelgelände, dort gibt es die herkömmlichen Souvenirs, originale Gucci Taschen, Bekleidung, Elektrozeug, was es eben immer so auf diesen Märkten gibt. Am Abend, wenn die Urlauber hungrig vom Strand kommen, wird es brechend voll, da es überall Stände mit Essen gibt. Das Essen ist sehr günstig und lecker. Aber es gibt kaum Gelegenheiten zum Sitzen, wir mussten erst das Gelände verlassen, um in einer Seitenstraße auf dem Bordstein sitzend unser Essen zu verzehren. Nicht unbedingt schön, wenn man sich über Mango Sticky Rice hermacht und ständig die Abgase im Gesicht hat.

Lieblingsbild

Beim Betreten dachte ich ernsthaft, da hat jemand dem armen Buddha einen Joint in die Finger gesteckt, war natürlich nicht der Fall, das waren ganz kleine Räucherstäbchen.

Wat Suwan Khiri Khet Tempel

Video

Hier habe ich noch ein kleines Filmchen über den Tempel gedreht, wer mag, kann gern rein sehen.

Fazit

Die Anlage ist sehr schön, überschaubar und tagsüber, wenn alle am Strand liegen kaum besucht. Das Essen an beiden Markttagen ist lecker und wenn man sowieso in Karon ist, sollte man dort mal vorbei gehen. Aber ich würde die Anlage nicht als Hotspot bezeichnen, wenn dies so wäre, würde man sowieso kaum treten können vor Menschen.

Adresse:

  • Patak Rd, Karon, Mueang Phuket District, Phuket 83100

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü