Belvedere Mobile Homes & Apartments

Belvedere Mobile Homes & Apartments

Der Platz in Seget Vranjica ist leicht zu finden, ein großer Aufsteller an der Straße führt euch direkt dorthin. Um einzuchecken, könnt ihr an der Seite vor der Rezeption stehen bleiben, wir waren Anfang Juni dort und standen als Einzige auf dem Seitenstreifen, in der Hauptsaison sieht das sicherlich anders aus. Die Rezeption ist sehr schön möbliert, ein wirklich nettes Ambiente. Wartezeiten könnt ihr in den bequemen Sesseln überbrücken. Bei uns ging das ruckzuck, wir haben diverse Infos und Flyer und unseren Schlüssel zum Mobilheim nach 10 Minuten bekommen.

Check-in Zeiten:

  • Camper: ab 12:00 Uhr
  • Mobilehomes aller Art: ab 16:00 Uhr
  • Apartments aller Art: ab 15:00 Uhr

Das Resort ist ca. 10 ha groß. Es gibt (Stand Juni 2019) 451 Stellplätze, 88 Mobilhomes, 66 Apartments, diverse sanitäre Anlagen und Zelte.

Luxusmobilheim

Das Wort Luxus klingt immer so überzogen, aber die Dinger werden wirklich so genannt. Sie sind neu und stehen in der 1. Reihe mit Blick auf das Wasser.

Aufteilung:

  • 34 m² (8,50 mx 3,90 m)
  • 2 Schlafzimmer
  • (Schlafzimmer Nr. 1 Doppelbett, 1,60 x 2,00 m
  • Schlafzimmer Nr. 2 Einzelbetten, 0,8 mx 2,00 m
  • 2 Bäder (mit WC und Dusche)
  • Wohnzimmer mit zusätzlichen Schlafmöglichkeiten auf dem Schlafsofa (1,40 m x 1,90 m) für maximal 2 Kinder bis 12 Jahre
  • Kochnische (Geschirr, Besteck, Induktionsherd, Geschirrspüler, großer Kühlschrank mit Gefrierfach, Mikrowelle, Kaffeemaschine, Filter, Boiler)
  • Klimaanlage (Heizmöglichkeit)
  • SAT TV
  • möblierte Terrasse

Das Mobilheim ist wirklich vom feinsten, liegt wohl auch daran, dass alles noch sehr neuwertig ist. Überall Moskitonetze vor den Fenstern, finde ich sehr gut, wer will schon jede Nacht diesem Gesumme hinterherjagen. Es gibt zwei kleine Bäder, beide mit Dusche, Toilette und einem kleinen Waschbecken ausgestattet. Die Klimaanlage ist super und reagiert sofort über die Fernbedienung, die Küche ist voll ausgestattet, sogar ein Geschirrspüler ist vorhanden. Der Kühlschrank ist groß genug und hat auch ein Tiefkühlfach. Die Betten sind bequem, da ist noch nichts durchgelegen.

Auf der Terrasse habt ihr einen großen Tisch mit 6 Stühlen und zwei Liegen, die Auflagen dafür sind im Mobilheim. Alles ist überdacht, so dass ihr auch bei großer Hitze oder Regen dort entspannt sitzen könnt. Wir haben die beiden Liegen bei Bedarf einfach nach unten an das Wasser gestellt, so konnten wir dort bequem liegen.

Wlan ist zwar frei, ist aber nicht so pralle. Wir hatte die ersten Tage nur Regen, da hat man nur ganz selten vernünftig Empfang gehabt, auch die deutschen Fernsehprogramme hat man durch den Regen nur stark verpixelt gesehen, aber im Urlaub interessiert mich persönlich das nicht so sehr.

Direkt vor dem Mobilheim ist ein kleiner Fußweg, dort spazieren am Abend gelegentlich Urlauber vorbei (in der Hauptsaison sicherlich mehr als Anfang Juni), die natürlich automatisch auf die Terrasse sehen. Wer das nicht mag, sollte sich eine Unterkunft in der zweiten Reihe suchen.

Das Wassertaxi von und nach Trogir (seht ihr im Filmchen weiter unten) startet direkt unterhalb des Mobilheimes Nummer 13. Im Juni alle zwei Stunden, aber in der Hauptsaison sicherlich jede Stunde.

Was man auf jeden Fall bedenken sollte, ist der tägliche Weg zum Auto, wenn man in der 1. Reihe sein möchte. Man darf nur zum ein-und ausräumen bis ganz nach unten fahren. Ist ja auch verständlich, da es nur diese eine Straße nach oben bzw. unten gibt. Beim ersten mal auf dem Weg nach oben denkt man sich, na ja, bisschen Oberschenkeltraining kann ja auch im Urlaub nicht schaden.

Beim zweiten mal, überlegt man schon ganz genau, ob man nicht zufällig das Portemonnaie oder den Autoschlüssel vergessen hat, dann muss man ja noch mal laufen, an Oberschenkeltraining ist man auch nicht mehr interessiert.

Ab dem 5. Tag möchte man am liebsten den Typen, der immer mit dem E-Roller hin- und her fährt vom Roller stoßen und das Ding selbst fahren.

Ich wollte es nur mal erwähnt haben, vielleicht hat der ein oder andere Probleme mit dem Bewegungsapparat. Dann würde ich mich lieber weiter oben einquartieren, allerdings muss man zum Baden sowieso nach unten laufen.

Gastronomie, Versorgung

Es gibt diverse Restaurants auf dem Platz, der Urlaub ist also gerettet, auch wenn man keine Lust zum kochen hat.

  • Restaurant Dalmacija
  • Trattoria Bella
  • Sport Bar
  • Pool Bar
  • Harbour Bar
  • Sweet Dreams
  • Lunge Mare
  • und natürlich einen kleinen Supermarkt

Über die Qualität des Essens kann ich euch leider nicht viel sagen. Da wir oft unterwegs waren, haben wir nur außerhalb gegessen. Im Supermarkt gibt es einiges, aber ich würde euch raten in Trogir einzukaufen, dort gibt es Lidl, Kaufland und Konzum etc.. Es gibt noch einen kleinen Supermarkt in der Nähe des Platzes, man muss unten am Wasser ca. 5 Minuten laufen und dann eine steile Treppe nach oben in den Ort gehen und immer geradeaus, dort gibt es alles für den täglichen Gebrauch, auch immer frisches Obst, die Verkäuferinnen sind ebenfalls sehr nett.

In Trogir solltet ihr auch gelegentlich über den Fischmarkt (die Verkäufer nehmen den Fisch auch aus) gehen. Fisch- und Gemüsemarkt liegen gegenüber, die üblichen Souvenirstände und anderen Krims Krams gibt es natürlich auch.

Zu Fuß nach Trogir ist man gut 40 Minuten unterwegs, aber ihr könnt auch mit dem Wassertaxi fahren, oder mit dem eigenen Auto, dauert nur ein paar Minuten. In der Hochsaison wahrscheinlich etwas länger, weil die Parkplatzsuche wohl mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Als einer von vielen Drehorten im ganzen Land ist Trogir ein Muss für jeden ernsthaften Game of Thrones Fan. Insbesondere die Altstadt von Trogir war Schauplatz einiger denkwürdiger Szenen.

Baden

Es gibt diverse Badestellen mit Leiter und einfachem Einstieg, die im Sommer sicherlich schnell voll sind. Ich selbst habe am liebsten in der Nähe der Wassertaxi Haltestelle gebadet, dort ist keine Leiter, aber dafür ist es ruhig, zumindest im Juni.

Circa 20-30 Minuten zu Fuß am Hundestrand vorbei, kommt ihr zum Medena Beach. Für Familien mit kleinen Kindern ist das die bessere Wahl, der Einstieg ist flach und es gibt Spielplätze, genug Gastronomie ist auch vor Ort.

Poolbereich

Im Poolbereich gibt es drei Becken, Liegen und Sonnenschirme. Die Benutzung der Liegen ist kostenpflichtig, was ich persönlich nicht verstehen kann. Vielleicht will man so vermeiden, dass die Frühaufsteher zum Sonnenaufgang ihre Handtücher für die Großfamilie ausbreiten. Aber wenn ich ein Meer vor der Tür habe, gehe ich sowieso nicht in einen Pool, ist natürlich Ansichtssache, ich kann ja nur von mir sprechen.

Ausflüge

An der Rezeption könnt ihr Ausflüge buchen, ich persönlich mache das nicht gern, diese geführten Ausflüge sind streng durchorganisiert und da bleibt keine Zeit mal andere Wege zu gehen, oder einfach eine Stunde in einem Café zu sitzen, aber das bleibt ja jedem selbst überlassen. Generell sollte man nicht diesen Hotspots im Urlaub hinterherjagen, es gibt so viel zu sehen in Kroatien. Wir fahren manchmal einfach nur rum, ohne Ziel und halten dort, wo es schön ist.

Ein par kleine Filmchen über Kroatien könnt ihr auch auf meinem Instagram Account ansehen.

  • Trogir (siehe oben) ist ja fast um die Ecke
  • Primošten (ca. 30 km), sehr, sehr schön, ich mag diese kleinen Küstenstädte
  • Krka Wasserfälle bzw. den Nationalpark Krka (ca. 40 km), kann sehr voll in der Hauptsaison werden

Filmchen über das Mobilheim,den Campingplatz, die Wasserfalle in Krka und Trogir.

Kontaktinfos

  • Die Adresse ist: Kralja Zvonimira 62, 21218, Seget Vranjica, Kroatien
  • Buchen könnt ihr hier.
  • Mailadresse für Fragen ist: info@vranjica-belvedere.hr 

Da die Preise saisonabhängig sind, macht es keinen Sinn etwas darüber zu schreiben.

 

Buchen könnt ihr auf Mobilheime Belvedere. *

*(Affiliatelink/Werbelink) Für euch entsteht bei einer Buchung über den Link kein Nachteil, ich darf mich über eine kleine Provision freuen.

Noch mehr Infos findet ihr auch auf PINCAMP, könnt ihr mal anklicken.

Fazit

Ich würde auf jeden Fall wiederkommen, gerade als Ausgangspunkt für Tagestouren finde ich den Platz super, aber beim nächsten mal habe ich dann definitiv einen E-Roller oder so was mit dabei.

31 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Hey, das sieht richtig gut aus. toller Beitrag. Ich muss auch mal wieder nach Kroatien, war dort zuletzt als Kind.
    Schönes Wochenende. LG Melissa von http://www.melissawxc.de

    Antworten
    • Hallo Melissa, sehr gute Entscheidung, da hat sich auch bestimmt einiges verändert seit deinem letzten Besuch, liebe Grüße Daniela

      Antworten
  • Kroatien steht auch noch gaaanz oben auf meiner Reiszielliste und dein Beitrag zeigt mir wieder was ich bisher verpasst habe. Die Bilder sind einfach wunderschön!

    Liebe Grüße Josefine von

    fineontour

    Antworten
  • Travelsanne
    7. August 2019 21:12

    Liebe Daniela,
    Mit Familie mögen wir auch gerne Mobilhomes. Das hat was von Zelten, ist aber deutlich komfortabler. Tolle Bilder von den Wasserfällen und Stränden!
    Viele Grüße von Sanne

    Antworten
    • Hallo Sanne, stimmt, ich bin auch schon lang aus dem Zelten Alter raus, ich glaub ich war da nie drin, nichts geht über eine eigenes Bad.-) Liebe Grüße Daniela

      Antworten
  • Hallo Daniela,
    das sieht nach einer hübschen Anlage aus und die Mobile Homes sind eine tolle Alternative zum Campen/Zelten!
    Tolle Aufnahmen auch von den vielen Ausflugszielen! 🙂 Die Krka Wasserfälle würde ich ja gerne mal sehen.

    Liebe Grüße
    Iris von Ich Reise Immer So
    (www.ichreiseimmerso.de)

    Antworten
    • Hallo Iris, die Anlage ist auch sehr schön, die Mobilheime sowieso, die Wasserfälle solltest du aber nicht in der Hauptsaison besuchen, lieber in der Vor- oder Nachsaison und am besten ganz früh am Morgen. Liebe Grüße Daniela

      Antworten
  • Ich bin ja nicht der Camping Fan, aber ich muss zugeben, dass dieses Mobile Luxus Home echt toll aussieht. Und dazu noch direkt am Wasser 😍. Die Bilder von Kroatien sind echt schön, da würde ich am liebsten gleich wieder los!

    Antworten
  • Marie | Worldonabudget
    6. August 2019 22:05

    Hallo Daniela,

    ich war früher immer mit meinen Eltern in Mobilheimen. Die sahen allerdings nicht so schick aus 😀 Ansonsten sind die Bilder von Kroatien traumhaft! Ich war erst vor 1 1/2 Jahren ganz in der Nähe in Dalmatien unterwegs und bin momentan in Istrien. Kroatien begeistert mich einfach immer wieder.

    Liebe Grüße
    Marie

    Antworten
    • Hallo Marie, wir haben auch nicht immer in solchen tollen Mobilheimen geschlafen, manchmal waren die nur alt und haben gemüffelt….:-). Kroatien ist einfach wunderschön und jede Ecke hat irgendwie was…Viel Spaß noch in Istrien und liebe Grüße Daniela

      Antworten
  • Alexandra Sefrin
    6. August 2019 19:38

    Liebe Daniela,
    Mobile Home sind eine gute Wahl, wenn man nicht unbedingt den Preis eines Hotels zahlen möchte oder keine Wohnwagen hat. Vor ein paar Jahren hätte dieser Platz gut für uns gepasst. Inzwischen sind unsere Kids aber auf den Geschmack gekommen und reisen am liebsten durch Asien von Ort zu Ort.
    Liebe Grüße

    Alex

    Antworten
    • Hallo Alex, ja, stimmt, meist hat man ja auch mehr Platz und schläft nicht Wand an Wand mit anderen Urlaubern. 🙂 Asien ist natürlich was anderes…für uns geht es im Dezember wieder nach Asien, freue mich schon sehr darauf…….liebe Grüße Daniela

      Antworten
  • Julia von Jack auf Reisen
    6. August 2019 16:09

    Sieht nach einem wirklich schönen Platz aus! Und die Fotos aus der Umgebung sind wahnsinnig schön, das macht auf jeden Fall Lust auf Kroatien 🙂
    Liebe Grüße

    Antworten
    • Hallo Julia, der Platz ist auch schön und wunderbar als Homebase für Ausflüge geeignet. Dann mal los nach Kroatien……:-) Liebe Grüße Daniela

      Antworten
  • Katja | Hin-Fahren
    6. August 2019 15:03

    Das sieht ja nach einem tollen Campingplatz aus. Kann man da auch mit dem Wohnmobil hin? Ich war das letzte Mal als Kind in Kroatien, Deine Fotos machen definitiv Lust auf einen Besuch. LG Katja

    Antworten
    • Hallo Katja, ja, dort kannst du auch mit dem Wohnmobil übernachten, dort stehen teilweise auch viele Bäume, so dass die Sonne nicht so knallt, die Waschräume sind auch super gepflegt, wir hatten da mal reingeschaut, allerdings war bei uns ja noch Vorsaison. Liebe Grüße Daniela

      Antworten
  • Thomas von breitengrad66.de
    6. August 2019 13:25

    Das sieht ja traumhaft schön dort aus. Da könnte ich es auch richtig gut aushalten. Vielen Dank fürs Zeigen der tollen Fotos.
    Liebe Grüße
    Thomas

    Antworten
    • Hallo Thomas, das ist auch wunderschön dort, vielleicht führt dich dein Weg mal dort hin….:-) Liebe Grüße Daniela

      Antworten
  • Wow, das sieht wirklich toll aus. Danke für den super Tipp. Unser Kroatienurlaub ist letztes Jahr leider aus gesundheitlichen Gründen ausgefallen. Wenn wir ihn nachholen, weiß ich ja jetzt wo wir unbedingt übernachten müssen 😊

    Antworten
    • Hallo Maike, vielen Dank, Kroatien ist einfach wunderschön und so vielfältig, dass man gar nicht weiß, in welcher Ecke man urlauben soll. Ich hoffe, dass es bald mal wieder mit einem Kroatienurlaub für euch klappt…….Liebe Grüße Daniela

      Antworten
  • Wow, das schaut wirklich klasse aus und macht Lust auf Urlaub. Danke für die Inspiration und deinen tollen Bericht unterlegt mit wunderschönen Bildern und sogar Videos. Klasse.

    Antworten
    • Hallo Jessica, vielen Dank, gefühlt habe ich wieder 1000e Bilder gemacht, aber das kennst du ja sicherlich auch. Liebe Grüße Daniela

      Antworten
  • love.life.travel. Reiseblog
    6. August 2019 8:21

    Sehr schöner Artikel und tolle Bilder, würde mir auch gefallen. Die Mobilehomes sehen auch super aus.
    Liebe Grüße
    Christoph

    http://www.lovelifetravel.at

    Antworten
    • Hallo Christoph, ihr habt es doch nicht weit, leider ist die Anreise mit dem Auto immer so lang (Niedersachsen), für euch ist das ein Katzensprung, da lohnt sich sogar ein verlängertes Wochenende. 🙂

      Liebe Grüße Daniela

      Antworten
  • Toll, einfach toll! Die Pools, diese Luxus-Mobilheime…. einfach alles! Du hast tolle Bilder gemacht! Danke dafür, so konnte ich mich richtig einfühlen!

    Liebe Grüße, Bea

    Antworten
    • Hallo Bea, vielen Dank, es ist auch toll dort, gerade wenn man viel Ausflüge machen will.

      Liebe Grüße Daniela

      Antworten
  • Die Fotos sehen wirklich sehr vielversprechend aus… richtig schön! Wir waren noch nie in der Gegend, aber das wäre definitiv auch etwas für uns. Danke für die Vorstellung :-)!

    lg
    Verena

    Antworten
  • Hallo gibt es auch kleinere Bungalow nur für Ehepaare

    Antworten
    • Hallo Reini, ich glaube die Mobilheime sind alle für Familien bzw. mehr Personen ausgelegt, aber ihr könnt doch in einem Apartment übernachten, die sind etwas kleiner, habt ihr schon direkt dort nachgefragt? Liebe Grüße Daniela

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Julia von Jack auf Reisen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü